Bienen in der Stadt

“Für jeden dritten Bissen, den wir essen, danken wir den Bienen. Gebt ihnen Raum, um die Stadt zum Blühen zu bringen.” Das Projekt “Stadtbienen“ bietet drei Bildungs- und Informationsprogramme/-materialien an. Das Programm wird mit Hilfe des Bildungszentrums in Zaježová durchgeführt.


„Stadtbienen“ ist ein Teilprogramm des Bildungsprogramm “KOMM MIT UNS ZUM BIENENSTOCK”. Das Programm unterstützt Imker und betreibt Bienenstöcke, die nach Vereinbarung Besuche für Schulen und ihre Schüler*innen von 5 bis 11 Jahren anbieten. Das Projekt “Stadtbienen” bietet zusätzliche pädagogische Materialien an. Auf der Projektwebseite sind mehrere Handbücher in slowakischer Sprache verfügbar:

“Handbuch: Wir bringen unsere Stadt zum Summen. Die faszinierende Welt der Bestäuber” – Die Publikation enthält Aktivitäten für Grundschulen, die sich auf Bestäuber-Insekten, ihre Fähigkeiten und ihren Schutz konzentrieren. Lehrkräfte finden hier verschiedene Aktivitäten und Arbeitsblätter für den Einsatz im Klassenzimmer für Schüler*innen der 3. bis 6. Klasse.

“Ein Handbuch für die naturverträgliche Pflege von Stadtgrün” – zielt darauf ab, die Artenvielfalt in der Stadt zu fördern, die Qualität und Attraktivität der Umwelt für Menschen sowie für Bienen und andere Bestäuber zu steigern.

“Natur in der Stadt – eine neue Perspektive für die Anlage und Pflege von Grünflächen und Gärten. Handbuch nicht nur für Kommunalverwaltungen.” Es soll Kommunen und Privatpersonen dazu inspirieren, die Stadtwildnis zu fördern und tritt für ein Verbot des Einsatzes von Pestiziden in Städten ein. In der heutigen Welt sind Städte ein Refugium für viele Arten, die in intensiv bewirtschafteten landwirtschaftlichen Flächen nur schwer überleben können. Richtige Pflege von Grünflächen und Vegetation in Städten hilft ihnen, zu überleben und sich wieder in die Landschaft um die Städte auszubreiten. Das Handbuch ist Teil des „Urban Bees – Cities for Pollinators“- Projekts, das in enger Zusammenarbeit mit Expert*innen der Technischen Universität in Zvolen, Slowakei, durchgeführt wird. Das zweite Unterprogramm ist STÄDTE FÜR BESTÄUBER, das eine harmonische, artenreiche und ästhetische Umwelt in Städten anstrebt. Das dritte Unterprogramm ist BILDUNG FÜR SCHULEN. Das Ergebnis sind Lehrer*innen und Schüler*innen als Umweltexpert*innen (geschult durch Fachdozentinnen) in den Themenbereichen ökologischer Landbau, Öko-Reinigung, Ökokosmetik und Heilkräuter.