E-PPR – E-Lernmodule

Das Projekt hat vier E-Lernmodule entwickelt: eines für Grundschüler*innen, eines für Schüler*innen der Sekundarstufe, eines für Erwachsene und eines für professionelle Katastrophenhelfer*innen. Jedes E-Lernmodul ist auf die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten und behandelt die Prävention, Vorbereitung und Reaktion auf vier Arten von Naturkatastrophen: Überschwemmungen, Stürme, Hitzewellen und Waldbrände.


Das Projekt befasst sich mit dem Schulungsbedarf von Lehrer*innen und Schüler*innen in Bezug auf Prävention und Reaktion auf Notfälle, die in den Schulen der EU auftreten können. Das Projekt hat zur Entwicklung von E-Lernmodulen geführt für Grundschulkinder, für Schüler*innen der Sekundarstufe, für Erwachsene und für professionelle Katastrophenhelfer*innen. Die E-Lernplattform enthält E-Lernmodule:

  • für Grundschüler*innen
  • für Sekundarschüler*innen
  • für Erwachsene (allgemeine Öffentlichkeit)
  • für Fachleute aus Feuerwehr und Rettungsdiensten.

Jedes Modul enthält auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Lerninhalte und ist in vier Einheiten unterteilt: Überschwemmungen, Stürme, Hitzewellen und Waldbrände. Jede Einheit ist in drei Untereinheiten unterteilt: Vorbeugung, Bereitschaft und Reaktion. Die E-Lernmodule sind in sechs europäischen Sprachen verfügbar: Dänisch, Englisch, Estnisch, Litauisch, Rumänisch und Spanisch. Sie stehen kostenlos unter http://www.e-ppr.eu/p/e-lernen-platform.html zur Verfügung.