Netzwerk von 16 Bildungszentren für Klimaschutz

Der Klimawandel ist eines der großen globalen Probleme unserer Zeit, die nur gemeinsam gelöst werden können. In diesem Zusammenhang spielt die nichtschulische Klimaerziehung eine wichtige Rolle. Unter dem Motto „Gemeinsam voneinander lernen“ haben 16 außerschulische deutsche Bildungseinrichtungen eine gemeinsame Agenda zum Thema aufgestellt. Gemeinsam bilden sie ein bundesweites Netzwerk, das die Vielfalt der Aktivitäten der Klimaerziehung widerspiegelt.


Die Initiative hat ausgewählte bewährte Verfahren und Bildungsangebote für Klimaerziehungsprogramme gesammelt. Die verschiedenen Bildungsange-bote sind nach Altersgruppen und Schulstufen sortiert, aber der Übergang ist oft fließend: https://16bildungszentrenklimaschutz.de/praxisbeispiele/paedagogische-angebote/.

Es gibt zahlreiche Projekte, die sich mit Ernährungsfragen befassen, z. B.: