Obstgarten

Das Sadovo (Obstgarten) Projekt konzentriert sich auf alte und regionale Sorten von Apfel- und Birnen-bäumen. Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit Experten in den Räumlichkeiten von Grund- und Sekundarschulen Obstgärten anzubauen. Schüler und Lehrer beteiligen sich somit an der Rettung seltener Sorten und können mit den gepflanzten Bäumen auch verschiedene Fächer unterrichten, die ein besseres Wissen über die Natur und ihre Gaben bringen.


Das seltene Erbe, das wir verlieren könnten, ist auch in regionalen und lokalen Sorten von Bäumen, d. h. den-jenigen, die nur in einem kleineren Gebiet verbreitet sind, verbunden. Die Sorten verstecken sich meist in alten Obstgärten und Höfen. Jede hatte eine Bedeutung für den Landwirt – z.B. eine für die Trocknung, eine für Apfelwein.Es gibt noch Hunderte von Sorten in der slowakischen Landschaft, die das Projekt versucht zu erhalten und zu nutzen, auch dank der Schulen in der ganzen Slowakei.

Während des Schuljahres nehmen der Lehrer und ausgewählte Schüler der teilnehmenden Schulen an einer Frühlingsfruchtexkursion, einem dreitägigen Lehrgang im Herbst, einer Ausstellung von geerntetem Obst für den Rest der Schule sowie an der Pflanzung der Bäume selbst teil. Ein wichtiger Teil ist auch die Kartierung von Äpfeln und Birnen rund um Schulen, die Schüler in Kontakt mit älteren Bewohnern der Region bringen. Siehe Video.

Sie bieten auch:

  • Webinar unter dem Namen „Pod šupkou“ (Unter der Schale)
  • Obst Online-Kurs
  • methodische Handbücher